Eisenbahner-Segel-Club-Kirchmöser e.V.

GODE WIND AHOI

Absegeln 2017

 

 

 

Zum Ende einer nicht so ereignisreichen Segelsaison fand am vergangenen Samstag im Segelclub das traditionelle Absegeln statt. Es war ein herrlich sonniger Tag mit ausreichend Segelwind. Unser Flaggschiff führte das Feld an und nach einem schönen Segeltörn trafen sich einige Sportfreunde auf der Terrasse des Vereinsbungalows. Einige Gäste und Mitglieder nahmen lieber mit dem Pavillon vorlieb. Das kann man Keinem verdenken, von dort hat man einen sehr schönen Blick auf den See. Mit dem Absegeln ging offiziell die Segelsaison zu Ende und nach dem Aufslippen Anfang Oktober wird im Hafen wieder winterliche Ruhe einkehren.


 

HAnsekreuz 2017


Zur Hansekreuzregatta 2017 beim ESCK durften wir 7 Teilnehmer begrüßen. Die Regatta verlief sehr gut. Über zu wenig Wind konnte sich in diesem Jahr kein Teilnehmer beklagen.

 

 

Sieger in diesem Jahr ist Hartmut Fenger und seine Crew vom ESVK!Mit gutem Essen und ein paar Drinks auf dem Vereinsgelände wurde der Samstagabend beendet.Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer und Mast und Schotbruch bis zum nächsten Jahr!

Dietrich Beyer, Herzlichen Glückwunsch zum

 

80. Geburtstag!
Viele Menschen werden 80, manchen aber glaubt man's nicht.

 


Als besonderes Mitglied unseres Vereins wissen wir Dich sehr zu schätzen.

Als Segler weißt Du genau, worauf es ankommt:

Wenn der Wind von vorne kommt, kreuzt Du dagegen,

wenn er besonders stark und böig wird, raffst Du die Segel

und bei Flaute wartest Du geduldig ab.

Symbolisch gesehen passt das alles perfekt zum Leben!

In diesem Sinne wünschen wir Dir weiterhin alles Liebe und Gute, beste Gesundheit, viel Glück im neuen Lebensjahr und natürlich immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!



Bowling 2017

Am Samstag (18.03.17) trafen wir uns auf der Bowlingbahn in Plaue. Nach einer herzlichen Begrüßung und einigen organisatorischen Dingen ging es los. Auf zwei Bahnen mit 15 Spielern gab es einen regelrechten Schlagabtausch um die Krone des Abends. Alle schlugen sich wacker und die über den Winter eingerosteten Knochen wurden aktiviert. Die Einen wuchteten die Pins mit kräftigen und die andern mit leisen und sachten Würfen und manche auch mit Kunstbogen um. Alle hatten riesen Spass. Es wurde in gemütlicher Runde (insgesamt 17 Teilnehmer) geschnackt. Der Abend wurde abgerundet mit leckerem Essen, dass einige Damen mit sehr viel Liebe zubereiteten. Danke der Organisation, es ist immer schön, wenn die Saison schon so nett beginnt. Es war wieder ein gelungener Abend.

Ergebnisliste   Bowling 2017  

Platz

Name

Punkte

1

Jörg Miethe

286

2

Dieter Saeger

231

3

Peggy Miethe

223

4

Thomas Meyer

215

5

Gerald Münch (Gast)

207

6

Thomas Meyer (Gast)

184

7

Olaf Schulze

162

8

Gerd Schreiber (Gast)

160

9

Malte (Gast)

153

10

Mathias Schulze

149

11

Verona Saeger

144

12

Manuela Schulze

127

13

Sabine Münch (Gast)

120

14

Josi (Gast)

113

15

Kersti Bütow (Gast)

101

                  


Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag


Eberhard Böhme feierte am 02.03.2017 seinen 90. Geburtstag.

Wer das Alter von 90 Jahren erreicht, dem gebührt zuallererst großer Respekt allein dafür, dass er sich 9 Jahrzehnte durch das, wie wir alle wissen, nicht immer einfache Leben geschlagen hat.


Der Vorstand gratuliert dem Ehrenmitglied Eberhard Böhme zu seinem 90. Wiegenfest und bedankt sich für das Engagement im Segelverein.



Seglerball 2017

Der Seglerball ist Kult!
Hunderte Segelfreunde des Brandenburger Reviers folgten gern der Einladung des Märkischen Segeler Vereins Beetzsee e. V. und schön, dass wieder ein großer Teil der Segler für diese Veranstaltung Zeit gefunden haben. Der Märkische Seglerverein Beetzsee e. V. hatte in diesem Jahr uns Seglern einen sehr schönen Abend bereitet. Vom Essen bis zur Musik -  alles war prima!

 Der Vorsitzende vom MSVB, Peter Schrader, erhielt eine Auszeichnung für sein Engagement als "Hobby-Richter", also Wettfahrtleiter. Sehr schön, dass es Meschen gibt, die für ihr Hobby leben!


Winterwanderung am 18.02.2017


Das Vereinsjahr 2017 haben 20 Teilnehmer am Samstag, 18. Februar, mit einer Winterwanderung begonnen. Leider ohne Schnee, aber dafür mit wesentlich angenehmeren Temperaturen, starteten wir unsere Tour an der Gaststätte "Asteras". Über mehrere schmale Wege, in einer herbstlich anmutenden Landschaft, präsentierte sich der Gördensee. Die Wanderung ausklingen ließen wir  dann in der Gäststätte "Asteras", wo wir sehr gut bewirtet wurden. Das Essen schmeckte jedem und die Stimmung war gut - und der Wanderführer froh, daß es keine Stürze gab, immerhin war einer unserer ältesten Teilnehmer schon 89 (!!!) Jahre alt.

Weihnachtsfeier 03.12.2016

Am Samstag den 03.12.2016 fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt.

Wie in den letzten Jahren, hatte das Restaurant „Zum Fischerufer“ die Räumlichkeiten sehr schön ausgestattet, so dass bei allen eine vorweihnachtliche Stimmung aufkam.
Nach Eintreffen aller Mitglieder, blickte der Vorsitzende Dieter Saeger in seiner Eröffnungsrede auf ein gutes Jahr für den Verein zurück. Parallel zu Kaffee und Weihnachtsgebäck liefen Bilder aus vergangenen Zeiten über die Leinwand.

Es waren schöne, gemeinsame Stunden, mit denen das Jahr abgerundet wurde.
Wir freuen uns auf alle Aktivitäten des kommenden Jahres und natürlich auf große Beteiligung der Vereinsmitglieder und Gäste.



Absegeln 24.09.2016

In diesem Jahr meint es der Sommer besonders gut mit uns Seglern. Eigentlich möchte man gar nicht an Absegeln denken.

Dennoch haben wir uns am Samstag , den 24.September um 13:00 Uhr am Flaggenmast getroffen und nur nach wenigen Minuten unsere gemeinsame Tour gestartet. Bei gemütlichem Zusammensein haben wir die Segelsaison 2016 Revue passieren lassen.

 

1. Vereinswettfahrt 18.06.2016

 

Hansekreuz-Regatta 2016 

 

 

Zauberhafte Morgenstimmung im Verein

Mit diesen eingefangenen Impressionen gewinnt das Sprichwort "Morgenstund' hat Gold im Mund" wieder einmal mehr an Bedeutung!

Bildmaterial: J. Miethe, 03.05.2016

Mit steigenden Temperaturen und Sonnenschein wächst auch wieder die Lust der Freizeitskipper. Frisch gestrichen und gereinigt stehen die meisten Segel- und Motorboote bereits im Hafen. Die ersten Segler waren schon auf dem Wasser. Die neue Saison hat begonnen - jetzt bei zweistelligen Temperaturen herrscht bald wieder reges Treiben im Segelclub.

 

Ansegeln am 01.05.2016

Wunderbar, der 01. Mai begrüßte uns mit herrlichem Sonnenschein und sehr gutem Wind, eigentlich ein toller Start in die Segelsaison 2016.

Jedoch war die Teilnahme in diesem Jahr sehr gering. Woran das gelegen haben mag, darüber kann man nur spekulieren. Enttäuschend war es natürlich für die Teilnehmer, die sich für den Auftakt der Segelsaison 2016 Zeit genommen hatten. Für 2016 sind nur vier feste Termine (Ansegeln, 1 .Wettfahrt, 2. Wettfahrt und Absegeln), geplant! Ich denke, da sollte jeder mal in sich kehren und darüber nachdenken!

Alles in allem waren es optimale Segelverhältnisse! Um 12.00 Uhr gab es eine kurze Begrüßung und dann ging es schnell auf die Boote, denn die "Armada" des BSVQ kam uns schon entgegen. So reihten wir uns ein und ab ging es um alle Inseln. Um ca. 15.30 Uhr waren alle Boote wieder zurück im Hafen. Wer wollte, konnte noch bei einem Getränk und ein wenig Klönerei den Nachmittag auf dem Gelände ausklingen lassen.